2017 Unterwalden

Ja, etwas verspätet ist er schon🙈, aber besser spät als nie kommt hier noch ein kleiner Bericht über die Tour 2017 in den drei Kantonen Nidwalden, Obwalden und Bern.

Die Wandergruppe:

Marcus, Thomas, Daniel, Jens, Bernhardt
Marcus, Thomas, Daniel, Jens, Bernhardt

Die Tour:

Tag 1, Freitag:
Die Tour beginnt mit einer feinen Anfahrt über den Vierwaldstättersee ins Engelbergertal zur Rugisbalm-Luftseilbahn, ein echtes Buirebähnli mit einer tollen Aussicht. Auf der Mittelstation wird bezahlt und in die zweite Bahn umgestiegen.

Rugisbalm-Luftseilbahn
Rugisbalm-Luftseilbahn

Von der Bergstation Eggen geht’s dann los über den Storeggpass, wo die schöne Aussicht gleich mit einem Glas Wein gefeiert wird. Es stellt sich heraus, dass auch diesmal wieder ein Stielglas seinen Weg in den Rucksack gefunden hat.

Ab da wandern wir im Melchtal und steigen auf bis zum Bonistock, wo auf 2168 m.ü.M. bereits der erste Schnee liegt. Dort sind wir die einzigen Gäste des Berghotels und wir genießen das warme Wasser der Duschen, das wunderbare Menü aus der Küche der Berghütte und die Vielfalt der Abendgarderobe.

 

Tag 2, Samstag:

Am zweiten Tag gehts nach dem Frühstück vom Bonistock über den Grat des Tannenschild mit einem tollen Blick auf den See Richtung Tannalp.

Tannenschild 2182 m
Tannenschild 2182 m

Der Weg führt dann über die Engstlenalp zum Jochpass, wo Bernhardt in vorauseilendem Gehorsam bereits mit Bier wartet. Von dort laufen wir bergab zum Lagerhaus am Trübsee, wo wir uns zuerst auf die Zimmer verteilen und danach im nahe gelegenen Alpstübli den Bauch mit Käse vollschlagen. Der Abend wird schließlich mit Tanzen, Trinken und Mäxle sehr korrekt beendet.

Tag 3, Sonntag:

Der letzte Tag führt uns über das Engelbergertal wieder hinunter. Auf dem Weg wird eine neue Freundschaft geschlossen:

Die Wandergemeinschaft

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.